Die Gemäßigte Klimazone

Das Sommerwarme Kontinentalklima

schematisches Beispielklimadiagramm - Sommerwarmes Kontinentalklima Allgemeine Merkmale:
  • Temperaturen warmgemäßigt, starke Schwankungen zwischen Winter und Sommer, Sommer warm bis heiß
  • Niederschläge ganzjährig gering

Kzyl-Zar, Kasachstan Begründung der klimatischen Verhältnisse im Sommerwarmen Kontinentalklima am Beispiel Kzyl-Zar
In Kzyl-Zar sind die Temperaturen gemäßigt (3,8C). Der Sommer ist warm (Juli 23,1C) und der Winter recht kalt (Februar -16C). Diese ausgeprägten Temperaturschwankungen (39,1 K) liegen an der Meeresferne von Kzyl-Zar, d.h. es gibt keine großen Gewässer, die im Sommer abkühlend und im Winter erwärmend wirken. Im Durchschnitt fallen jährlich 210 mm Niederschlag. In Gebieten des sommerwarmen Kontinentalklimas fallen Niederschläge vollkommen unregelmäßig. Im langjährigen Mittel fallen sie in Kzyl-Zar das ganze Jahr verteilt. Eine allgemeine Begründung der Niederschlagsverhältnisse unter Berücksichtigung der atmosphärischen Zirkulation ist aber nicht möglich.


Die Begründung der Niederschlagsverhältnisse im Sommerwarmen Kontinentalklima ist recht schwierig, da es hier keine Luftmassen gibt, die ganz- oder halbjährlich vorherrschend sind. Manchmal setzt sich der Winterregen von den Westseiten durch (Mittelmeerklima), manchmal auch der Sommerregen von Norden oder Osten (Kühles Kontinentalklima, Ostseitenklima). Im langjährigen Durchschnitt sind die Niederschläge aber gering.

Da die Niederschläge gering ausfallen, bildet sich in Gebieten des Sommerwarmen Kontinentalklimas nur eine spärliche Vegetation aus. Die Vegetationszone ist die Zone der winterkalten Steppen, Halbwüsten und Wüsten.

Das Sommerwarme Kontinentalklima befindet sich nur auf der Nordhalbkugel, so im Bereich der nordamerikanischen Great Plains (Prärien) und östlich des Schwarzen Meeres bis zum Tian Shan und dem Altai. Klimakarte

Übersicht Sommerwarmes Kontinentalklima
bestimmende Druckgebiete/Winde Temperaturen und Niederschläge Vegetationszone
verschiedene Luftmassen, keine Beständigkeit Temperaturen warmgemäßigt, starke Schwankungen
Niederschläge fallen unregelmäßig, im langjährigen Mittel gleichmäßig verteilt
winterkalte Steppen, Halbwüsten und Wüsten
Sommerwarmes Kontinentalklima in den Klimaklassifikationen
  • Neef: Gemäßigte Klimazone, Sommerwarmes Kontinentalklima
  • Köppen: BS (Steppenklima), BW (Wüstenklima), teilweise Df (Winterfeuchtkaltes Klima)
  • Lauer/Frankenberg: CI2sa (kontinentale, semiaride, warmgemäßigte Mittelbreiten), CI2a (kontinentale, aride, warmgemäßigte Mittelbreiten)
Startseite > Klimazonen > Gemäßigte Klimazone > Sommerwarmes Kontinentalklima

Zum Weiterlesen:
Die Gemäßigte Klimazone - Kontinentalität